Kunsthaus Meyenburg

Aktuelle Sonderausstellungen

Jürgen Rennebach: Küsten des Lichts

Zu den Küsten des Lichts - Jürgen Rennebach

läuft vom 14.03.2020 - 10.05.2020
Am 14. März 2020, um 18.00 Uhr, findet die Ausstellungseröffnung „An den Küsten des Lichtes“ - Malerei und Grafik des Nordhäuser Künstlers Jürgen Rennebach anlässlich seines 60. Geburtstages statt. Die Bilderschau wird hauptsächlich großformatige und sehr farbintensive Arbeiten auf Papier zeigen. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von Familie Kobayashi (Flügel und Klarinette). Die Laudatio hält Walter Martin Rehahn Kunsthistoriker und Theologe aus Halle.

Jürgen Rennebach ist heute nicht nur als ehemaliger Begründer und Leiter der Jugendkunstschule, derzeitiger Leiter des Museums Tabakspeicher sowie Kursleiter an der Volkshochschule Nordhausen bekannt. Auch im Stadtbild Nordhausens hat er seine Spuren hinterlassen. Sei es durch die Skulpturengruppe für die Landesgartenschau in der Rudolf-Breitscheid-Straße, die Brunnenfigur im Kunsthausgarten und weiteren Skulpturen, die er gemeinsam mit dem Bildhauer Lothar Rechtacek realisierte.

Jürgen Rennebach nahm nach der Lehre und Tätigkeit als Werbegestalter und Theatermaler 1987 ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden auf, das er 1992 mit einem Diplom abschloss. Es folgten Jahre als freischaffender Künstler, in denen er als Bühnen- und Kostümbildner, als Maler und Grafiker sowie als Ausstellungsgestalter in verschieden Städten Deutschlands arbeitete. 2002 baute er mit den Nordhäuser Künstlern Rechtacek, Kerwitz und Mackensen die Jugendkunstschule auf. Im Jahr 2005 konzipierte er das Museum Tabakspeicher neu und wurde 2006 dessen Leiter.


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.