Älter werden in Nordhausen - Senioren und ältere Menschen

Nordhausen ist eine Stadt für alle Generationen – junge Familien mit Kindern ebenso wie Senioren.

Damit sich alle in unserer Stadt wohl fühlen und gern leben, wollen wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern und vielen Partnern, darunter zahlreiche Vereine, Verbände und andere Dienstleister, entsprechende Rahmenbedingungen entwickeln und erhalten.

Für die Seniorinnen und Senioren besteht das Ziel, ihnen zu einem - solange wie möglich - selbstbestimmten und aktiven Leben in unserer Gemeinschaft zu verhelfen. Seniorenförderung ist eine Aufgabe, die zusammen mit älteren Menschen gestaltet wird. Nordhausen hat hierfür eine eigene Interessenvertretung: die Seniorenvertretung.

Um die Eigenständigkeit zu erhalten, werden zahlreiche Hilfen und Unterstützungen – vielfach auch von ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern - angeboten. Auf dieser Seite können Sie Informationen mit Tipps und Antworten um die Fragen des Alltags, aber auch in besonderen Lebenslagen, bekommen.
Dabei wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben.

Ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter der Stadt Nordhausen

Mit Beschluss des Stadtrats vom 3. Juli 2019 wurde Dr. Wolf-Detlev Höpker zum ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten der Stadt Nordhausen bestellt.
Aufgaben
Der ehrenamtliche Seniorenbeauftragte der Stadt Nordhausen ist zentraler Ansprechpartner im Stadtrat für die Anliegen der Seniorinnen und Senioren der Stadt Nordhausen.
  • Verbindungsperson zwischen Seniorenvertretung zum Stadtrat, dem Oberbürgermeister und der Stadtverwaltung.
  • Ansprechpartner aller Seniorinnen und Senioren sowie älterer Menschen der Stadt und Ortsteile Nordhausens.
  • Vermittlung an weiterführende Stellen.
Kontaktmöglichkeiten
Dr. Wolf-Detlev Höpker
z. Hd. Seniorenbeauftragter
Stadt Nordhausen
Markt 1
99734 Nordhausen

Seniorenvertretung in der Stadt Nordhausen

Die Seniorenvertretung ist parteipolitisch neutral, konfessionell nicht gebunden und verbandsunabhängig. Sie sieht ihre Aufgabe darin, sich dafür einzusetzen, dass die Verantwortlichen der Stadt ihre Verantwortung zur Schaffung von Rahmenbedingungen wahrnehmen, die ein selbstbestimmtes Leben im Alter für alle tatsächlich werden lassen.

Seit dem 29. Oktober 2015 sind Christine Wagner, Sigrid Trinkler, Jürgen Hahnemann und Herbert Miller, sowie Dietrich Hanusch (alle 1. Reihe im Bild) als Vorstand der Seniorenvertretung gewählt.

Alle Vereine, Verbände, Parteien und Organisationen, die sich mit Seniorenarbeit beschäftigen und ihren Wirkungsbereich in der Stadt Nordhausen haben, können einen Vertreter in die Seniorenvertretung als Mitglied entsenden. Aus ihrer Mitte wählen die Vertreter den Vorstand, der aus 5 Mitgliedern besteht, einschließlich der/des Vorsitzenden.

Die Stellung der Seniorenvertretung in der Stadt Nordhausen:

Der Stadtrat der Stadt Nordhausen dokumentierte mit seinem Beschluss 2007, zur Anerkennung der „Seniorenvertretung der Stadt Nordhausen“, dass diese ein wichtiger Bestandteil einer zukunftsorientierten Stadtpolitik hinsichtlich der Schaffung von positiven Rahmenbedingungen für Senioren ist.
Die Seniorenvertretung kann von sich aus zu allen seniorenrelevanten Themen Stellungnahmen abgeben und diese dem Stadtrat zuleiten und wird seitens der Stadt in die Entscheidungsfindung mit einbezogen, wenn die Belange für die Senioren der Stadt Nordhausen von grundsätzlicher Bedeutung sind.

Somit ist die Seniorenvertretung ein wichtiger, fachkompetenter, unverzichtbarer Akteur und Partner in der Stadt Nordhausen.

"Fit und aktiv" in Nordhausen

Viele Nordhäuser Vereine und Institutionen bieten gesellschaftliche, sportliche oder Weiterbildungsangebote für Senioren oder wurden von und für Senioren gegründet.

Auf der Website des Kreissportbundes, unter www.ksb-nordhausen.de, können Sie passende Vereine für einen aktiven Alltag finden.

Für schwimmbegeisterte Nordhäuser bietet auch das Badehaus Nordhausen interessante Angebote. Diese finden Sie unter : www.badehaus-nordhausen.de/angebote.

Möglicherweise ist auch auf der Website der Stadt Nordhausen etwas für Sie dabei. Schauen Sie nach unter: www.nordhausen.de.

Für alle, die sich künstlerisch, musikalisch oder anderweitig Fortbilden wollen oder Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung finden möchten bieten Einrichtungen in Nordhausen Angebote an.


In Nordhausen stehen viele Begegnungsstätten zum Austausch in unterschiedlicher Trägerschaft zur Verfügung.

Nordhaus
Stolberger Straße 131, 99734 Nordhausen (Nordhausen-Nord)
Mehr Info´s unter: www.swg-nordhaus.de

Haus der Generationen
Reichstraße 12, 99734 Nordhausen
Mehr Info´s unter: www.hdg-nordhausen.de

Seniorenwerk "Cafe Mittendrin"
Zuckerweg 3, 99734 Nordhausen (Salza)
Mehr Info´s unter: www.seniorenwerk.de

Santiago (St. Jakob Haus)
Rautenstraße 17, 99734 Nordhausen
Mehr Info´s unter: www.diakonie-nordhausen.de

Begegnungsstätte der Volkssolidarität KV Nordhausen e.V.
Stolberger Straße 4, 99734 Nordhausen
Mehr Info´s unter: www.volkssolidaritaet.de

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

Rat und Hilfe

Weitreichende Information zu Selbsthilfegruppen in Nordhausen und Umgebung finden Sie bei der Informations- und Beratungsstelle des Landratsamtes Nordhausen und unter www.landratsamt-nordhausen.de.

Weiteren Rat und Hilfe auch in besonderen Lebenslagen finden Sie im Seniorenwegweiser des Landkreises Nordhausen, unter www.landratsamt-nordhausen.de/seniorenwegweiser.

Separat bietet auch der Pflegestützpunkt des Landkreises Nordhausen Hilfe in Themen wie Grundsicherung, Schwerbehinderung und Pflege oder Vorsorgevollmacht an.


Wichtige Telefonnummern, von Havarie- bis hin zu Notdienstrufnummern.




Seniorenvertretung der Stadt Nordhausen

Der Kontakt zur Seniorenvertretung wird vermittelt über:
Sachgebiet Kindertageseinrichtungen und Generationen
Zimmer 128
Neues Rathaus
99734 Nordhausen
03631 696 270
03631 696 87 270

Seniorenbeauftragter des Landkreises Nordhausen

Rainer Linsel
Zimmer 4
Grimmelallee 23
99734 Nordhausen
03631/ 91 12 27
Donnerstag 12:30 - 13:30 Uhr

Landesseniorenrat Thüringen

Der Landesseniorenrat Thüringen ist ein Gremium der Meinungsbildung, der Interessenvertretung und des Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Seniorenpolitik für die kommunalen Seniorenbeiräte, die Seniorenbeauftragten der Landkreise und für die Senioren des Freistaates Thüringen.

Auf der Homepage des Landesseniorenrates finden Sie weitere Informationen.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.