Meldung

Frank Quilitzsch liest in der Stadtbibliothek Nordhausen: Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!

Freitag, 27. Mai 2022, 11:43 Uhr
Harzrigi Waldumbau (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Harzrigi Waldumbau (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Nordhausen (psv) Am 30. Juni, 19:00 Uhr liest Frank Quilitzsch aus seinem Buch zum Waldumbau. Nordhausens Stadtförster Axel Axt steuert an diesem Abend die Perspektive des Praktikers bei.

"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" - Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Wir kennen die Schlagzeilen, doch wie berechtigt sind die Sorgen? Frank Quilitzsch will es genau wissen und streift ein Jahr lang mit Thüringer Förstern und Baumforschern durch die Reviere. Er trifft die Zapfenpflücker in der Samendarre, geht mit Hatz auf die Jagd und verbringt Tage und Nächte im Nationalpark Hainich. Der Besuch im Friedwald stellt unausweichliche Fragen und bei Oberhof geben alte Fichtendamen Auskunft über ihr Überleben. Ein 90-jähriger Landwirt lädt zur Spritztour ein und erzählt die Geschichte seines Familienwaldes. Klimaexperten, Ranger und die Umweltministerin - was fordern sie im Umgang mit der Natur? Der Autor schrieb das Kultbuch "Dinge, die wir vermissen werden". Müssen die Thüringer Wälder eines Tages in die Sammlung mit aufgenommen werden?
Stadtbibliothek Nordhausen | Ratssaal Eintritt: 10 Euro
Die Informationen und Pressemitteilungen der Stadt Nordhausen dürfen vervielfältigt und zugänglich gemacht werden, sofern als Quelle »Pressemitteilung der Stadt Nordhausen« einschließlich des entsprechenden Datums angegeben wird.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.