Meldung

10 Jahre Museum Flohburg - „Wir sind das Volk“

Dienstag, 28. Juni 2022, 16:26 Uhr
Nordhausen (psv) Am Mittwoch, 29. Juni um 14:00 Uhr wird die Vortragsreihe zum 10-jährigen Jubiläum des Museums Flohburg „10 Referenten - 10 Themen“ mit dem Vortrag von Holger Wengler, damals Sprecher des Neuen Forum Nordhausen, zum Thema „Wir sind das Volk November 1989“ fortgesetzt.

Vor fast 33 Jahren fiel in Berlin die Mauer. Zwei Tage zuvor demonstrierten in Nordhausen 40.000 Menschen auf dem August-Bebel-Platz. Es ist die Zeit der „Revolution der Kerzen“. Es ist die Zeit der Friedlichen Revolution. Einer, der mittendrin war hier in Nordhausen, dessen Mut über die Angst triumphierte, ist Holger Wengler. Dieser Protagonist der Wendezeit in unserer Heimatstadt blickt zurück auf den sicherlich emotionalsten Herbst seines Lebens. Die Wende begann jedoch schon viel früher. Da gab es die ersten Demos, Fürbittgottesdienste und politische Forderungen der Nordhäuser an die damaligen Stadt- und Kreisleitungen bis hin zur Androhung eines Generalstreiks im gesamten Landkreis. Aber auch die Angst schwang mit, das begonnene Veränderungen durch staatliche Gewalt- und Zwangsmaßnahmen rückgängig gemacht werden könnten.
Der Referent beleuchtet darüber hinaus den ersten Runden Tisch und die ersten freien Wahlen, bei denen die Nordhäuser Bevölkerung auf die großen Parteien setzte und das Neue Forum der Verlierer war.
Erleben Sie eine Chronologie dieser Geschehnisse vom September 1989 bis zum Ende des Jahres 1990 aus dem eigenen Erleben von Holger Wengler.
Gerade und auch für junge Menschen, die diese Zeit nur aus der Geschichte kennen, wird dieser lebendige Vortrag von großem Interesse sein.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.