Meldung

4. Nordhäuser Inklusionstage 2022 - 3. Aktionstag

Freitag, 06. Mai 2022, 09:20 Uhr
4. Nordhäuser Inklusionstage 2022 - 3. Aktionstag (Foto: Verband für Inklusion und Teilhabe in Thüringen (VITT)) 4. Nordhäuser Inklusionstage 2022 - 3. Aktionstag (Foto: Verband für Inklusion und Teilhabe in Thüringen (VITT)) Der Verband für Inklusion und Teilhabe in Thüringen (VITT) veranstaltet gemeinsam mit dem EX-IN Landesverband Thüringen e.V. und dem Teilhabezentrum des Südharz Klinikums mehrere Aktionstage in Nordhausen um sich für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung einzusetzen. Mit prominenter Unterstützung
Am 5. Mai feiert der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung sein 30. Jubiläum. Aus diesem Anlass möchten wir unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion barrierefrei zum Ziel!“ ein deutliches Zeichen für mehr Barrierefreiheit setzen. Gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe und Inklusion sind nur möglich ohne Barrieren. Barrieren sind im Alltag immer noch vielfältig präsent. Das betrifft sowohl die baulichen Barrieren als auch „Barrieren in den Köpfen“, welche eine gleichberechtigte Teilhabe erschweren oder gänzlich verhinderten. Schwerpunkt der diesjährigen Aktionsreihe ist die Barrierefreiheit in Nordhausen, in den verschiedenen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens sowie in der Kommunikation. Gemeinsam wollen wir Menschen jeden Alters, mit und ohne Behinderung dazu herzlich aufrufen, ihre persönlichen Vorstellungen für eine vielfältige inklusive Gesellschaft aktiv einzubringen.
Am 3. Aktionstag (Samstag, 7. Mai 14 ca. 18 Uhr) ist ein inklusives Fest und Protestaktion auf dem Nordhäuser Rathausplatz geplant. Das Veranstaltungsprogramm beginnt mit einer Eröffnungs- und Protestrede durch den Gastgeber vom örtlichen VITT, David Gothe. Musikalisch und moderierend begleitet wird der Aktionstag von Susi Platte & DJ Steven H. Anschließend können sich alle Bürgerinnen und Bürger an einer künstlerischen Mitmach-Aktion beteiligen. Hierbei können sie ihre Forderung und Wünsche für eine inklusive Gesellschaft auf eine Leinwand aufmalen. Die Mitmach-Aktion soll Menschen zusammenbringen. Alle sollen mitmachen können ob mit oder ohne Behinderung, ob jung oder alt, ob künstlerisch begabt oder nicht. Begleitet wird die Aktion durch die Künstlerin Ivonne Resigkeit.
Zudem informieren Infostände zu den Angeboten der Nordhäuser EUTB-Beratungsstellen und zu EX-IN Angeboten. Bei schönem Wetter, Snacks und Getränken wird sich die Gelegenheit bieten für persönliche Gespräche, Austausch- und Vernetzungen. Abgerundet wird der Aktionstag durch ein musikalisches Showprogramm mit „The Imitates“ (Annika u. Heinz Hoenig, Carmen Kluthmann).
Der Eintritt ist frei!
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.