Meldung

Feuerwehr der Stadt Nordhausen: Eiszapfen und Schneebretter im Blick behalten!

Freitag, 12. Februar 2021, 19:34 Uhr
Aufgrund des anhaltenden Winterwetters werden der Feuerwehr der Stadt Nordhausen über den Cityruf derzeit vermehrt Eiszapfen und Schneebretter an Gebäudedächern gemeldet.

Über öffentlichen Gehwegen hängende Eiszapfen stellen unter Umständen eine Gefahr dar. Das Tauwetter wird die Entstehung weiter verstärken. Wir bitten deshalb HauseigentümerInnnen sich an die geltenden Bestimmungen zu halten und Eiszapfen und Schneebretter an ihren Gebäuden zu entfernen wenn von ihnen eine Gefahr für die Allgemeinheit ausgehen kann.

Kann der Eigentümer oder eine beauftragte Firma die Gefahr nicht selbst beseitigen, ist der Gefahrenbereich fachgerecht abzusperren. Die Feuerwehr Nordhausen leistet Unterstützung wenn Gebäudeeigentümer die notwendigen Maßnahmen nicht umsetzen können. Der Feuerwehreinsatz ist dann jedoch kostenpflichtig.

Grundsätzlich haften Eigentümer für Personen und Sachschäden die durch herabfallende Eiszapfen und Schneebretter verursacht werden. Die Feuerwehr rät weiterhin dazu Gebäude oder Teilbereiche von Gebäuden mindestens derart zu beheizen, dass Wasserleitungen nicht einfrieren.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.