Meldung

Nordhäuser Vorhaben im Rahmen der IBA Thüringen sollen geplant werden

Donnerstag, 11. Februar 2021, 06:30 Uhr
Die Stadt Nordhausen ist ein Kandidat der IBA Thüringen. Für zwei Vorhaben sollen nun freiberufliche Leistungen vergeben werden, um konkrete Planungen zu erhalten.

Stadtumbaugebiet Nordhausen-Nord
Für das Stadtumbaugebiet Nordhausen-Nord wurde in Kooperation mit der IBA Thüringen ein Rahmenplan mit der Zielstellung einer klimagerechten Quartiersentwicklung erstellt. Der Umbau eines beispielhaften Wohnhofes durch die Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Nordhausen als IBA Projekt ist bereits angelaufen. Durch die Stadt Nordhausen wird nun ein weiteres Vorhaben aus dem Rahmenplan angeschoben. Ausgeschrieben ist die Freiraumplanerische und verkehrliche Gestaltung des Stadtloops im Stadtteilzentrum sowie des Bereichs Stadteingang in Nordhausen-Nord. Es handelt sich um eine öffentliche Ausschreibung außerhalb des förmlichen Vergaberechts. Die vollständige Veröffentlichung erfolgt im Internet auf dem Portal des Landes Thüringen www.portal.thueringen.de sowie auf dem Vergabeportal des Bundes www.evergabe-online.de woraus nähere Angaben zum Verfahren zu entnehmen sind. Die Vergabeunterlagen stehen unter www.evergabe-online.de kostenlos zum Download zur Verfügung.

Sanierungsgebiet Altstadt
Im Sanierungsgebiet Altstadt liegt das zweite IBA-Vorhaben. In Kooperation mit der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft mbH Nordhausen soll das Altendorfer Kirchviertel städtebaulich und hochbaulich entwickelt werden. Anhand des Altendorfer Kirchviertels sollen integrierte Lösungen gesucht werden, welche Wohnen, Freiraum, Mobilität, Energie, Wasser und Versorgung auf Quartiers- und Gebäudeebene zusammen
denken. Im Zuge der städtebaulichen und hochbaulichen Planung soll ein technisches Versorgungskonzept mitgedacht werden, um die Potenziale der Gebäude bei der Energie- und Wärmebereitstellung
zu aktivieren. Als potenzieller Projektstandort der IBA Thüringen sind ein bis zwei Gebäude modellhaft zu konzipieren. Diskutiert werden hierfür innovative Gebäude beispielsweise in Holzbauweise, in zirkulärer
Bauweise und/oder als low-tech Gebäude. Die Ausschreibung der Planungsleistung mit vorgeschaltetem Wettbewerblichen Dialog steht auf dem Deutschen Vergabeportal (DTVP) unter der Ausschreibungs-ID: CXP4Y3HDCEU zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.