Meldung

Stadtmauer hinter dem Humboldt-Gymnasium wird saniert

Mittwoch, 23. Februar 2022, 15:04 Uhr
Stadtmauer hinter dem Humboldtgymnasium wird saniert (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Stadtmauer hinter dem Humboldtgymnasium wird saniert (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Nordhausen (psv) Die Stadtmauer am Altstadt-Parkplatz in der Wallrothstraße wird derzeit, beginnend am Humboldt-Gymnasium in Richtung Barfüßerstraße, auf insgesamt 210 Metern saniert. „Damit unterstützen wir als kreisangehörige Stadt die Umgestaltung des Schulstandortes „Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasium Nordhausen“, ein Projekt des Schulträgers Landkreis Nordhausen“, sagte jetzt Mario Manolow, zuständig für die Stadtsanierung im Rathaus.

Die geplanten Baukosten betragen insgesamt 2,1 Mio. Euro. Davon werden 1,6 Mio. Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Stadtumbau / Aufwertung“ gefördert. Begleitend zur Stadtmauersanierung legt die Service GmbH des Landkreises eine öffentliche Wegeverbindung vom Altstadt-Parkplatz an der Wallrothstraße zur Münzgasse an. Auch erfolgen gleichzeitig archäologische Untersuchungen durch das Thüringische Landesamt für Denkmalschutz und Archäologie. Die Bauarbeiten für diesen Stadtmaueranschnitt sollen Ende September/Anfang Oktober abgeschlossen sein.
Eine Herausforderung bei der Realisierung der Baumaßnahme sei die Spezialgründung im Bereich des Humboldt-Gymnasiums gewesen, an deren Kosten sich auch die Service GmbH beteiligt, erklärt Manolow. Diese Spezialgründung machte sich für den Bau der zukünftig danebenliegenden Sportanlage erforderlich.

Für das Humboldt-Gymnasium stellt die Stadt auch aus ihrem Programmrahmen umfangreiche Städtebaufördermittel bereit. So wurden beispielsweise die Neugestaltung der Freianlagen, wie Schulhof mit 876.000 Euro und die Modernisierung der Turnhalle mit 406.000 Euro gefördert.
Die Stadt Nordhausen hat mit der Beantragung weiterer Fördermittel für die Neugestaltung des Multifunktionsbereiches „Mensa und Freianlagen“ in der Münzgasse/Spendekirchhof ihre Hausaufgaben für das Projekt des Landratsamtes erledigt.

Auftragnehmer für die Sanierung des Stadtmauerabschnitts ist die Zedler Baugesellschaft mbH aus Ober-Flörsheim. Sie hatte nach einer Ausschreibung im vergangenen Herbst das günstigste Angebot abgegeben.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.