Meldung

Der ruhende und fließende Verkehr in 2020

Mittwoch, 03. Februar 2021, 07:15 Uhr
Das Ordnungsamt der Stadt Nordhausen informiert über den ruhenden und fließenden Verkehr in Stadt und Ortsteilen im Jahr 2020.

Im ruhenden Verkehr der Stadt Nordhausen und seiner Ortsteile wurden im Jahr 2020 10.319 Verwarnungsgeldverfahren sowie 1.437 Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Zahlen sind gegenüber dem Vorjahr (20219: 11.351 / 1.716) rückläufig.

Im fließenden Verkehr wurden 5.256 Verwarnungsgeldverfahren sowie 271 Bußgeldverfahren eingeleitet. In 12 dieser Bußgeldverfahren wurde ein einmonatiges Fahrverbot ausgesprochen. Interessant dabei ist die Entwicklung gegenüber dem Vorjahr. Die Fallzahlen blieben beinahe identisch (5.261 / 258 und 16 Fahrverbote im Jahr 2019) obwohl die Anzahl der Messtage (52 im Jahr 2020 gegenüber 81 im Jahr 2019) deutlich reduziert wurde. Die höchsten festgestellten Geschwindigkeiten betrugen dabei (nach Abzug der Toleranz von 3 km/h) 92 km/h in der Nordhäuser Straße (50Km/h) im Ortsteil Bielen sowie 93 km/h in der Halleschen Straße (50 km/h).
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.