Meldung

Encore une fois! Museum Flohburg zeigt noch einmal die Ausstellung „Vive la Marionette“

Donnerstag, 17. Juni 2021, 06:54 Uhr
"Nach Abstimmung mit den Verantwortlichen in Nordhausens Partnerstadt Charleville-Mézières, wird die Marionetten-Ausstellung noch bis zum 18. Juli im Museum Flohburg zu sehen sein", darüber informierte nun Susanne Hinsching, Leiterin der städtischen Museen Nordhausen.

Die Ausstellung bietet spannende Einblicke in das facettenreiche Themenfeld der Marionettenkunst. Anhand einer Auswahl verschiedener Exponate aus dem Musée de l'Ardenne - Musée Arthur Rimbaud in Nordhausens französischer Partnerstadt Charleville-Mézières werden wichtige Institutionen, aber auch Persönlichkeiten und Schauspielgruppen vorgestellt, die sich in besonderer Weise um die Marionettenkunst verdient gemacht haben. Dabei sind sehr verschiedenartige und teilweise exotische Marionettenpuppen aus Frankreich, Europa und der ganzen Welt zu bestaunen. In der Ausstellung steht aber nicht nur die Marionette selbst im Vordergrund. Es geht auch um berühmte Theaterstücke für verschiedene Arten von Marionettenpuppen und besondere Vorführungstechniken. Daneben wird speziell die herausragende Bedeutung der Stadt Charleville - Mézières als einzigartiges Forschungs- und Ausbildungszentrum der Marionettenkünste und Schauplatz großartiger Marionetten - Veranstaltungen beleuchtet.

Öffnungszeiten:
  • Montag und Dienstag: geschlossen.
  • Mittwoch bis Samstag: 13 bis 17 Uhr.
  • Sonntag: 10 bis 17 Uhr.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.