1600 neue Bäume, Sträucher und Hecken für die Nordhäuser Friedhöfe

Donnerstag, 02.November 2017, 15:04 Uhr
Pflanzen für die Friedhöfe
Zum Bild: Dirk Keller und Peter Klapproth (v.l.) und ihre Kolleginnen und Kollegen von der Friedhofsverwaltung haben heute die Gewächse für die 14 Nordhäuser Anlagen in Empfang genommen. Foto: P. Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen

Nordhausen (psv) 1600 Gewächse für die 14 Nordhäuser Friedhöfe sind heute Morgen am Hauptfriedhof eingetroffen.

„Die Gewächse – darunter Rosen, Bäume, Koniferen, Sträucher und Hecken - kommen vor allem zum Einsatz für die Gestaltung der neu eingeführten Grab-Arten wie den Baumhain oder die Partnerstelle eines Urnenhains. Darüber hinaus werden mit den Pflanzungen die Friedhöfe allgemein aufgewertet, gestaltet und strukturiert“, sagte Anne Lange von der Friedhofsverwaltung.

Die jetzt eingetroffenen Gewächse werden im Rahmen der Herbstpflanzung gesetzt. Bereits im Frühling hatte es eine erste Lieferung gegeben. Die Pflanzungen sollen im Laufe des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Insgesamt haben die Gewächse rund 12.000 Euro gekostet.