Tabakspeicher

Tabakspeicher

Museum für Handwerk, Gewerbe, Industrie und Archäologie

Der 1712 erbaute Tabakschober diente im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Lager für Rohtabak.
Seit 1995 präsentiert sich hier im Herzen der Stadt Nordhausen das Museum „Tabakspeicher“.
Auf über 1000 m² Ausstellungsfläche werden wertvolle Kulturobjekte aus mehreren Jahrtausenden gezeigt.
Der „Tabakspeicher“ ist der Beweis dafür, das ein Museum mit Tradition informativ und gleichzeitig unterhaltsam sein kann.
Unser Museum bietet Ihnen die Chance, gelebte Handwerks- und Industriegeschichte auf spannende Weise fantasievoll und sinnlich nachzuerleben.

Impressionen

Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)