Anfrage an den Oberbürgermeister

Anfrage vom 15. November 2017
gestellt von: Stadtratsmitglied Holger Richter
Feuerwehrkompetenzzentrum
Mit dem Grundsatzbeschluss zum Bau der neuen Feuerwache und dem Beschluss zur Raumplanung hat sich der Stadtrat einstimmig zum Konzept eines Feuerwehrkompetenzzentrums für drei freiwillige Wehren und die Berufsfeuerwehr bekannt. Die Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr bildet sich im Grundsatzbeschluss und der Raumplanung deutlich ab.

Seitens des Landratsamtes Nordhausen ist eine Stellungnahme zur Planung des Feuerwehr-kompetenzzentrums abgegeben worden.

Wir bitten um eine Beantwortung der Frage, ob die Stellungnahme des Landkreises Nordhausen für das Konzept der Förderung der Freiwilligen Feuerwehr und die Schaffung eines hohen Synergieefffektes zwischen Haupt- und Ehrenamt dienlich ist.

Darüber hinaus erbitten wir die Übersendung einer Ablichtung der Stellungnahme des Landratsamtes.
Bezug nehmend auf Ihre Frage, ob die fachtechnische Stellungnahme des Landratsamtes Nordhausen zum Neubau des Feuerwehrkompetenzzentrums für das Konzept der Förderung der Freiwilligen Feuerwehren und die Schaffung eines hohen Synergieeffektes zwischen Haupt- und Ehrenamt dienlich ist, kann ich Ihnen mitteilen, dass in dieser fachtechnischen Stellungnahme hierauf zwar nicht explizit eingegangen wird, sich aber in Auswertung der Stellungnahme letztendlich der Schluss ergibt. Der Neubau des Feuerwehrhauses der Stadt Nordhausen wird in dieser Stellungnahme dem Grunde nach als notwendig und unabweisbar bestätigt. Der Landkreis Nordhausen bestätigt weiterhin ausdrücklich sein Interesse an der Errichtung eines Neubaus zur Gewährleistung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Nordhausen mit ihrer zusätzlichen Aufgabe als Stützpunktfeuerwehr.
zurück zur Übersicht