Am 21.Dezember in der Stadtbibliothek: „Shorts attack“ und Andersen-Märchen

Donnerstag, 14.Dezember 2017, 14:16 Uhr
Nordhausen (psv) Seit 2012 koordiniert der Bundesverband Deutscher Kurzfilm (AG Kurzfilm e.V.) am 21. Dezember den bundesweiten KURZFILMTAG. In diesem Jahr beteiligt sich die Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ erstmalig im Rahmen des Interkulturellen Adventskalenders am Donnerstag, dem 21. Dezember 2017, in der Zeit von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr an diesem Kurzfilmtag.

Das Filmprojekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ sowie durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen des Landesprogrammes „Denk bunt - Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit!“.

Unter dem Titel „Shorts Attack – Goldene Shorts“ werden zehn Kurzfilme in 90 Minuten Jugendliche ab 12 Jahren sowie für Erwachsene zu sehen sein. Diese Kurzfilme haben auf verschiedenen Filmfestivals weltweit Beachtung gefunden. So konnten die internationalen Filme in narrativer Weise, mit Witz und Fantasie sowie auch mit ernstem Inhalt das Programm beim 33. Interfilm Kurzfilmfestival in Berlin bereichern.

Für Kindergarten- und Grundschulkinder werden drei DEFA-Animationsfilme unter dem Titel „ Märchen nach Hans Christian Andersen“ präsentiert. Die fantasievoll gestalteten Filme zeigen zum Beispiel einen findigen Jüngling, der Prinzessinnen erobert oder wie Außenseiter am Ende ihr Glück finden. Bis zum 18.12.2017 bittet die Bibliothek wegen des begrenzten Platzes um Anmeldung unter folgendem Kontakt: Telefon: 03631 696 267 oder E-Mail: bibliothek@nordhausen.de.