Preisverleihung im Museum Tabakspeicher

Freitag, 09.Juni 2017, 12:19 Uhr
Die Gewinner (Jürgen Rennebach, Museum Tabakspeicher)
Nordhausen (psv) „Mit viel Spannung, Erwartung und Aufregung nahmen die Gewinner des Malwettbewerbs ‚Wer malt den niedlichsten Igel bei der Gartenarbeit‘ ihre Auszeichnungen und Preise im Museum Tabakspeicher entgegen“, sagte jetzt Museumsleiter Jürgen Rennebach und gratuliert den Preisträgern Jakob Köhler, Jonas Hartleb, Jonathan Baumbach, Karline Stürmer, Luca Haupt, Lukas Möller, Malvina Galeano, Nahla Shafer, Niclas Hentrich, Philipp Raßloff, Sebastiano Schlote, Tim Schmidt, Carolin Gutsche und Ulrich Stabe.

Dabei haben sich besonders Schülerinnen und Schüler der Grundschule Niedersalza, der Regelschule Petersberg und des Kindertreffs „Katzmaus“ hervorgetan.

Ausgelobt war dieser originelle künstlerische Wettstreit aus Anlass der erfolgreichen aktuellen Sonderausstellung „Schrebergärten – Vom großen und kleinen Glück der Kleingärtner“. Die Resonanz auf den Aufruf war sehr groß! Die Juroren vom Museum Tabakspeicher, „meine gartenberater“ Nordhausen und dem Kreisverband der Kleingärtner Nordhausen e. V. hatten die schwere Aufgabe, aus den vielen Einsendungen die Preisträger zu ermitteln.

Prämiert wurde in vier Altersgruppen: Vorschule, Grundschule, Regelschule und Erwachsene. Einig war man sich darüber, als Besonderheit außerdem 4. Preise zu vergeben. Es gibt immer die undankbaren 4. Plätze. Im Museum Tabakspeicher freuen sich also sogar dankbare 4. Gewinner!

Alle eingesandten Bilder sind noch bis zum 2. September in der Sonderausstellung zu bestaunen.