Nordhausen | Theater

JANE EYRE

28.05.2022, 19.30 Uhr
JANE EYRE
Das englische Waisenkind Jane Eyre erlebt eine schwere Kindheit im Hause ihrer Tante Mrs. Reed. Kaum besser hat sie es in dem Mädcheninternat, in das sie von der Tante geschickt wird. Eine glückliche Wende in ihrem Leben scheint sich einzustellen, als Jane als Gouvernante für ein französisches Mädchen auf Thornfield Hall, dem Anwesen des wohlhabenden Edward Fairfax Rochester, ihre erste Stelle antritt. Sie verliebt sich in Rochester, der ihre Gefühle erwidert. Doch in dem Haus gehen merkwürdige Dinge vor sich, und kurz vor der Hochzeit mit Rochester erfährt Jane die Wahrheit über sein wirkliches Leben.
Paul Gordon und John Caird adaptierten für ihr 2000 am Broadway uraufgeführtes spannendes Musical den englischen Erfolgsroman »Jane Eyre« von Charlotte Brontë aus dem Jahr 1847. Sie war die älteste der bekannten Brontë-Schwestern, die unter männlichen Pseudonymen als Schriftstellerinnen im viktorianischen England mit ihren unkonventionellen Romanen zur Berühmtheit gelangten. Charlotte griff in »Jane Eyre« viele Themen auf, die sie selbst umtrieben in einer Zeit, als Frauenrechte nichts galten, Religion eine rigide Moral hervorbrachte und Standesunterschiede Biografien bestimmten.
Und so ist auch das Musical mehr als eine bewegende Schauer- und Liebesgeschichte. Es erzählt vom Streben nach Unabhängigkeit in einer von Männern dominierten Welt, von der Suche nach der eigenen Identität und von der Kraft, sich auf dem eigenen Lebensweg gegenüber vielfältigen Widrigkeiten zu behaupten.

Informationen zur Veranstaltung:

Zeitraum:

28.05.2022, 19.30 Uhr

Ort:

Nordhausen | Theater
Veranstalter / Rückfragen:
03631/98 34 52, 03632/78 81 11, info@theater-nordhausen.de
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.