Meldung

Informationen aus dem Hauptausschuss vom 16. November 2022

Donnerstag, 17. November 2022, 17:05 Uhr
Nordhausen (psv) In der gestrigen 34. Sitzung des Hauptausschusses wurden Vergaben für Planungsleistungen beschlossen:

Die Stadt Nordhausen beauftragt Rembe/Jentsch Architekten/Stadtplaner PartG mbH mit der Planung der Energetischen Sanierung des Gebäudes Carl-von-Ossietzki-Straße 1-2 in 99734 Nordhausen, bestehend aus der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ und einer Wohnanlage für Senioren, in Höhe von 63.092,91 brutto Gesamthonorar.

Des Weiteren wurde die Anpassung des bestehenden Planungsauftrags inkl. Besondere Leistungen in Höhe von 45.980,73 (brutto) für die komplexe Instandsetzung der Brücke Gerhart-Hauptmann-Straße in Nordhausen an IGT Ingenieurgemeinschaft Gebrüder Tölle GbR, August-Bebel-Platz 12 in 99734 Nordhausen, vergeben.
Im Nachtragshaushalt stehen für die Sanierung 1,25 Mio. Euro bereit, davon Fördermittel gemäß Zuwendungsbescheid von rund 877.500,00 Euro. Die Vergabe der Baukosten ist für den Hauptausschuss am 21. Dezember 2022 geplant. In Folge der Fertigstellung der Sanierung der Grimmelallee wird die Brückensanierung nach derzeitigem Planungsstand im März 2023 beginnen.
Die Informationen und Pressemitteilungen der Stadt Nordhausen dürfen vervielfältigt und zugänglich gemacht werden, sofern als Quelle »Pressemitteilung der Stadt Nordhausen« einschließlich des entsprechenden Datums angegeben wird.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.