Meldung

SWG Nordhausen stellt erste möblierte Wohnung ukrainischen Flüchtlingen zur Verfügung

Donnerstag, 14. April 2022, 18:53 Uhr
Erste möblierte Wohnung ukrainischen Flüchtlingen (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Erste möblierte Wohnung ukrainischen Flüchtlingen (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Mit der ukrainischen Familie Votintseva hat die SWG Nordhausen eine erste möblierte Wohnung übergeben können. Über das Osterwochenende drohte den Schwestern und ihren beiden Kindern ein erneuter Umzug, da bisher noch keine dauerhafte Bleibe gefunden werden konnte. Die SWG hat geholfen und durch den Einsatz der Beschäftigten umgehend eine Wohnung in der Innenstadt hergerichtet. Oberbürgermeister Kai Buchmann und SWG-Chefin Inge Klaan begrüßten die Familie Heute in der neuen Wohnung. „Es ist wichtig, den Geflüchteten einen Ort zu bieten, an dem sie zur Ruhe kommen können und ein größtmögliches Maß an Sicherheit erfahren. Diesen Ort haben die Beschäftigten der SWG geschaffen, dafür danke ich im Namen der Stadt Nordhausen,“ so Buchmann.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.