Meldung

Für die Einführung einheitlicher Schulverwaltungssoftware soll Zweckvereinbarung geschlossen werden

Freitag, 25. Februar 2022, 10:58 Uhr
Nordhausen (psv) Nach mehrheitlichem Beschluss der Stadträte soll für die Koordination der Beschaffung einer einheitlichen Schulverwaltungssoftware eine Zweckvereinbarung für die gemeinsame Abwicklung von geförderten E-Government-Projekten abgeschlossen werden.

Der Landkreis Nordhausen, die Stadt Nordhausen, die Stadt Weimar und die Stadt Gotha wollen in diesem Zusammenhang ein Projektteam bilden.
Die Informationen und Pressemitteilungen der Stadt Nordhausen dürfen vervielfältigt und zugänglich gemacht werden, sofern als Quelle »Pressemitteilung der Stadt Nordhausen« einschließlich des entsprechenden Datums angegeben wird.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.