Meldung

Mit Kunst, Kultur und Geschichte durch die Ferien - Sommerferien in den städtischen Museen

Dienstag, 06. Juli 2021, 18:08 Uhr
Nordhausen (psv) Die drei städtischen Museen haben wieder geöffnet und bieten ein umfangreiches Angebot für Jung und Alt. Bereits das vielseitige Sonderausstellungsprogramm von „Kaffeerösten“ im Tabakspeicher, „Exoten und Kuriositäten der Münzsammlung“ und „Vive la Marionnete“ im Museum Flohburg und „Reisebilder Sehnsuchtsorte“ im Kunsthaus Meyenburg bieten Abwechslungsreiche Feriengestaltung. Übrigens ist der Museumsbesuch für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres grundsätzlich frei!

Kinder-Stadtführungen
Darüber hinaus gibt es verschieden Aktionen: Als besonderes Highlight für Kinder gibt es eine besondere Kinder-Stadtführung „1 x 3 = 3 x Museum“. Bei dieser Schnupperführung begibt sich unsere Museumspädagogin Astrid Lautenschläger auf eine kleine Wanderung von der Flohburg zum Kunsthaus Meyenburg und zum Tabakspeicher und bietet so die Möglichkeit einen kleinen Einblick in das vielseitige Angebot unserer Museen zu erfahren. Bereits auf dem Weg erfahren die kleinen und großen Museumsbesucher Interessantes über die Geschichte Nordhausens und der städtischen Museen.
  • Termine (jeweils 14 Uhr): 20. Juli, 27. Juli, 17. August, 24. August.
  • Preis: 3 Euro pro Kind


„Unsere besonderen Kinderstadtführungen „Wo einst Königin Mathilde lebte“, „Wenn alle Brünnlein...! Kleine Brunnentour“, „Wir besuchen unseren Roland Symbole unserer Stadt“ und „Die 7WunderTour - 7 Orte, 7 Geschichten“ können für Gruppen ab zehn Personen gebucht werden“, so Susanne Hinsching, Leiterin der städtischen Museen
  • Anmeldung unter Tel. 03631 472 568 12.
  • Preis 40 Euro.


Kunsthaus Meyenburg
Das Kunsthaus Meyenburg lädt im Rahmen der Sonderausstellung „Reisebilder Sehnsuchtsorte“ zum Malwettbewerb ein. Alle kleinen und großen Künstlerinnen und Künstler bis 18 Jahre dürfen sich daran beteiligen. Unter dem Motto „Mein schönstes Reiseziel oder mein Sehnsuchtsort“ können bis zum 30. August Arbeiten (Malerei, Grafik, Plastik) eingereicht werden. „Die besten Kunstwerke werden im Herbst in einer kleinen Ausstellung ausgestellt und prämiert. Vielleicht lasst Ihr Euch von den Werken von Picasso, Monet oder Cézanne in der Ausstellung inspirieren“, so Hinsching. Für junge und junggebliebene Besucherinnen und Besucher über 16 Jahren bieten die Ausstellungsführungen im Kunsthaus Meyenburg Wissenswertes über Kunst, z.B. Was war das Lieblingsmotiv des französischen Künstlers Paul Cézanne? Wie sah es in Italien vor 100 Jahren aus? Was ist plein air-Malerei? Die Leiterin der städtischen Museen und Kuratorin der Ausstellung Susanne Hinsching freut sich auf Führungen am 7. und 28. Juli um 15 Uhr, am 10. Juli um 11 Uhr, am 15. Juli um 18 Uhr. (Kosten: 3 Euro zzgl. Eintrittspreis).

Museum Tabakspeicher
Der Tabakspeicher bietet in den Sommerferien wieder beliebte mittelalterliche Spiele an, z.B. Kreisel tanzen oder Seilspringen. Wer von Euch lässt seinen Kreisel am längsten und weitesten tanzen? Wie oft gelingt es Euch, über ein Seil zu springen?
Aber auch einen „Tag der Sinne“ kann man im Tabakspeicher verbringen. Wie viele Sinne hat der Mensch? Wir erfühlen mit unseren Händen spannende Objekte. Schnuppert Euch durch das Museum! Welche Düfte könnt Ihr unterscheiden?
  • Alle Aktionen sind geeignet für Kinder von 7 bis 14 Jahren.
  • Die Kosten betragen je Aktion pro Teilnehmer 3,00 Euro.
  • Anmeldung unter: Tel. 03631 98 27 37 oder Mail: tabakspeicher@nordhausen.de.


Museum Flohburg
Im Museum Flohburg lädt der wissenschaftliche Volontär Alexander Hahn zu einem besonderen Streifzug durch die Antike. In der gleichnamigen Sonderausstellung beleuchtet er anhand des Mediums Münze sehr viele unterschiedliche Facetten antiker Lebenswelten. Da nicht alle dieser Facetten sinnvoll in einer einzigen Führung behandelt werden können werden zwei Spezialführungen angeboten, zwischen denen das Publikum je nach Interesse spontan auswählt. In beiden Führungen wird jeweils ein grundlegender Überblick zum antiken Münzwesen vermittelt, aber dieser Überblick wird auf jeweils unterschiedliche Weise weiter vertieft.
  • Termine: 8., 15. und 29. Juli jeweils 15 Uhr und 18. Juli um 11 Uhr;
  • Preis: 3 zzgl. des Eintrittspreises)

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.