Meldung

Einsätze der Feuerwehr der Stadt Nordhausen am 08.02.2021

Dienstag, 09. Februar 2021, 10:48 Uhr
Am gestrigen Abend kam es in Leimbach im Pfarrholz zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses. Dabei wurde das Gebäude stark beschädigt und ist nicht bewohnbar. Besonders schwierig stellte sich der Einsatz auf Grund der Wetterlage dar. Temperaturen um -13°C erschwerten die Löscharbeiten. Der Betreuungszug und die Freischichten der BF Nordhausen versorgten die Einsatzkräfte bestmöglich. Es wurde eine Technische Einsatzleitung eingerichtet. Große Hilfe kam auch aus der Bevölkerung. Anwohner versorgten die Kräfte zusätzlich, räumten teilweise mit Großgeräten die Straßen und nahmen die betroffene Familie auf. Zur Unterstützung der Nordhäuser Kräfte rückten auch weitere Feuerwehren aus dem Landkreis, ein Löschzug aus Berga/MSH und der DRK Ortsverein Heringen und Nordhausen an.

Besonderer Dank gilt hier allen Helfern, die trotz der schwierigen Wetterlage nach Nordhausen kamen um zu helfen. Der ortsansässige Landwirtschaftsbetrieb stellte Räumlichkeiten und ihr Gelände für die Einsatzkräfte zur Verfügung. Gegen 1:30 Uhr war der Einsatz beendet. Die Nachbereitung wird allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Direkt im Anschluss, gegen 2 Uhr, wurden die Kollegen der BF und der FF Nordhausen Mitte zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Auch hier bestätigte sich die Lage.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.