Meldung

Museumspädagogische Angebote in den städtischen Museen

Freitag, 26. Juli 2019, 08:15 Uhr
Nordhausen (psv) Die drei städtischen Museen, Flohburg, Tabakspeicher und Kunsthaus Meyenburg können für die erste Jahreshälfte 2019 im museumspädagogischen Bereich ein positives Fazit ziehen. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot Einzelbesucher, Kindergartengruppen und besonders Schulklassen ansprechen konnten und damit auch das Wissen über die Nordhäuser Geschichte bei der Jugend stärken können“, resümiert Museumsleiterin Susanne Hinsching.
Dabei hat sich die Ergänzung von Sonderausstellungen um museumspädagogische Inhalte bewährt. Beispielsweise hat das Angebot rund um die Sonderausstellung „Ruckediguh…Die Grafik dazu“ 1.328 Kinder und Jugendliche in das Kunsthaus gelockt. Insgesamt wurden so 19 Führungen durchgeführt. Der Tabakspeicher konnte seit Jahresbeginn 2.064 Kinder und Jugendliche mit seinen Inhalten zur Handwerks- und Industriegeschichte begeistern. Die noch bis zum 15. September geöffnete Ausstellung „Kindheit im Mittelalter“ war bis zum Stichtag Anlaufpunkt für 652 Kinder und Jugendliche.
Im stadtgeschichtlichen Museum FLOHBURG wurden im vergangenen halben Jahr mehr als 30 Kinderstadtführungen durchgeführt. Zudem konnten 691 Teilnehmer bei den museumspädagogischen Veranstaltungen in der Flohburg erfasst werden.

Auch im Sommerferienprogramm sind die drei Museen, neben Stadtbibliothek und weiteren Einrichtungen, mit vielen Highlights vertreten. Im Tabakspeicher wird so jeder Donnerstag in den Ferien mit Programmpunkten rund um das Thema „Kindheit im Mittelalter“ angeboten und Gäste der Flohburg können an der Sonderführung „Kids – Museumstour 3x3“ teilnehmen.

Weitere Information zum Sommerferienprogramm gibt es unter „Sommerferienprogramm“ auf der Homepage der Stadt Nordhausen.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.