Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Am 20.12. und 21.12.2018 in der Stadtbibliothek: Kurzfilmtag

Montag, 17.Dezember 2018, 09:54 Uhr
Nordhausen (psv) Am bundesweiten Kurzfilmtag am 21.Dezember beteiligt sich auch die Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“. Um möglichst vielen Schulkindern die Möglichkeit zur Teilnahme an den Veranstaltungen anzubieten, hat die Bibliothek den 20. Dezember gewählt. Im Zwei-Stunden-Rhythmus von 10 bis 14 Uhr, werden Lehrer und Erzieher, aber auch Verwandte und Bekannte eingeladen, zusammen mit „ihren“ Kindern die Bibliothek zu besuchen und die angebotenen Filme anzuschauen.

Mit „Märchen und Geschichten auf dem Lande“ (Altersempfehlung 5-8 Jahre) gibt es
vier DEFA-Animationsfilme zu sehen, die im ländlichen Raum angesiedelt sind: Abenteuer von Mäusen, die beim Obstsammeln neue Freunde finden, arme Bauernburschen, die durch die Dörfer ziehen, um ihr Glück zu machen, musikvernarrte weise Wassermänner, die verliebten Jünglingen zur Hochzeit verhelfen.

In „Die Straße gehört uns“ (Altersempfehlung 12-15 Jahre) werden acht Kurzfilme über die Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen verschiedener Länder auf der Straße gezeigt.

Am 21. Dezember, werden im Rahmen des Advendskalenders der Stadtbibliothek „Märchen und Geschichten auf dem Lande“ um 16 Uhr nochmals gezeigt.

Die Stadtbibliothek bittet um Anmeldung bis zum 14.12.2018 unter folgendem Kontakt:
Telefon: 03631 696 267 oder E-Mail: bibliothek@nordhausen.de.

Der bundesweite KURZFILMTAG wird seit 2012 vom Bundesverband Deutscher Kurzfilm (AG Kurzfilm e.V.) am 21. Dezember koordiniert.