Cyriaci-Kapelle und Siechenhof

Kreismusikschule mit Cyriaci-Kapelle (Foto: )Die Cyriaci-Kapelle aus dem 13. Jahrhundert - einst Hospital und Altenheim - ist heute Sitz der Kreismusikschule.

Die Kapelle wird 1284 gebaut als Teil des Städtischen Hospitals. 1788 wird das Hospital um ein Altersheim erweitert und während der Freiheitskriege 1806 bis 1815 als Lazarett und Verbandsplatz genutzt. Später dient es auch als Polizeigefängnis für Kurzstrafen.

1823 wird die Kapelle wegen Baufälligkeit abgerissen. In den Jahren 1845/46 errichtet man auf den alten Grundmauern einen verputzten zweigeschossigen neugotischen Sattelbau.

Bis 1991 ist das Gebäude städtisches Altenheim. Nach der Sanierung zog 1991 die Musikschule des Landkreises Nordhausen ein. Im Laufe des Jahres 1997 wird die Cyriaci-Kapelle, der Konzertsaal, grundhaft saniert und am 5. September 1997 durch den Landrat eröffnet.

Seither finden in der Cyriaci-Kapelle, die eine besondere Akustik auszeichnet, zahlreiche Konzerte statt.


The Cyriaci-Chapel was built as part of an urban hospital in the 13. century. In 1788 a retirement home was added to the building. After 1991, it was used by the music school of the administrative district of Nordhausen and due to particular good acoustics the chapel is a well-known venue for concerts since 1997.


zur Übersicht