Anfrage Stadtrat

Anfrage vom Freitag, 29. April 2016, 10:47 Uhr
Jährliche Erhöhung der Grundsteuer B ???
Sehr geehrte Damen und Herren, müssen die Grundstücks-
inhaber Nordhausens jetzt mit einer jährlichen oder vielleicht auch halbjährlichen Erhöhung der Grundsteuer
rechnen? Die Stadt Nordhausen wird ja hoffentlich auf Grund dieser Entwicklung nicht bald ein Luxusproblem
haben!!! Eine Erklärung dazu wäre hilfreich.
Auf eine fundierte Antwort hoffend verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Die Erhöhung der Grundsteuer B für das laufende Jahr 2016 ist erforderlich geworden, um die Auflagen aus dem Bescheid über die Bedarfszuweisung für das Haushaltsjahr 2015 vom 08. Dezember 2016 zu erfüllen. Eine jährliche Steigerung der Grundsteuer B ist nicht beabsichtigt und auch nicht unsere Vorstellung von Haushaltskonsolidierung. Wir sind angehalten, in vielen Bereichen unsere Ausgaben zu senken, aber auch Erträge zu generieren, jedoch nicht durch überzogene oder stetige Steueranpassungen. Allerdings müssen wir Ihnen auch sagen, dass die Stadt Nordhausen auch in diesem Jahr auf Bedarfszuweisungen des Freistaates Thüringen angewiesen sein wird. Die sich evtl. daraus ergebenden Auflagen sind derzeit noch nicht abzuschätzen. Wir gehen aber davon aus, dass nach derzeitigen Berechnungen gemäß der Vorschriften zur Beantragung von Bedarfszuweisungen eine weitere Anpassung der Hebesätze noch in diesem Jahr ausgeschlossen werden kann. Freundliche Grüße
zurück zur Übersicht