Ausschreibung

Stellenausschreibung: Brandmeister Anwärter (in)

21.08.2017 - 29.09.2017
Die Stadtverwaltung Nordhausen stellt zum 1. April 2018 eine/n Brandmeister-Anwärter/in für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (Reg.-Nr. 18/2017)
für die Berufsfeuerwehr Nordhausen ein.

Der Vorbereitungsdienst dauert in der Regel zwei Jahre und endet mit der Laufbahnprüfung. Mit Bestehen der Laufbahnprüfung erwirbt der/die Anwärter/in die Laufbahnbefähigung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst.
In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer:

1. die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis gemäß § 7 des Beamtenstatusgesetzes erfüllt,

2. am Einstellungstag (1. April 2018) das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet hat,

3. mindestens einen Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand nachweist,

4. eine für den Feuerwehrdienst geeignete abgeschlossene berufliche Ausbildung nachweist,

5. nach amtsärztlichem Gutachten für den Dienst in der Feuerwehr tauglich ist, welches unter Berücksichtigung der arbeitsmedizinischen Grundsätze festzustellen ist

und

6. im Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B ist.

Die Qualifikation zum/zur Rettungssanitäter/in bzw. Rettungsassistenten/in, die Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C sowie eine mehrjährige Mitarbeit in einer Freiwilligen Feuerwehr wären wünschenswert. Der/Die Bewerber/in muss sich einem Eignungstest unterziehen, der aus verschiedenen Modulen besteht (Theorie, Sport, praktisches Modul).

Bei Aufnahme der Tätigkeit erwarten wir eine Vorortpräsenz, d.h. eine Wohnsitznahme in Nordhausen oder Umgebung. Zusätzlich ist Rufbereitschaft zu leisten. Der Einsatz während der Rufbereitschaft hat innerhalb von 30 Minuten zu erfolgen. Außerdem sind Sie bereit, nach dem Vorbereitungsdienst u.a. in der Rettungsleitstelle mitzuarbeiten.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29. September 2017 unter der Registriernummer 18/2017 an die Stadtverwaltung Nordhausen, Sachgebiet Personal, Markt 1, 99734 Nordhausen. Anfragen zur Ausbildung richten Sie bitte direkt an Herrn Jung, Leiter der Berufsfeuerwehr, Tel.: 03631- 6190-0.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen, da diese nicht zurückgesandt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir darum, einen adressierten und frankierten Rückumschlag beizulegen. Sie haben die Möglichkeit, nach dem abgeschlossenen Bewerbungsverfahren die Unterlagen im Sachgebiet Personal, Postgebäude, Lutherplatz 5, 99734 Nordhausen abzuholen. Durch die Bewerbung entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Eignungstest bzw. am Vorstellungsgespräch) werden nicht erstattet.

Jutta Krauth
Bürgermeisterin
Rückfragen


zur Übersicht