Zum Advent in der Stadtbibliothek: Adventskalender, ein türkisches Märchen, ein historischer Roman und eine schwedische Weihnachtsgeschichte

Montag, 27.November 2017, 13:44 Uhr
Nordhausen (psv) Wie schon im Vorjahr gibt auch in diesem Jahr wieder eine Adventskalender in der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ geben“, kündigte jetzt Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel an.

Jeden Tag vom 1. bis 23. Dezember erwartet die kleinen und großen Gäste am Nachmittag ein kleines Programm. Es wird vorgelesen, erzählt, gebastelt, gezaubert, musiziert oder gebacken. Das Programm gibt es hier (siehe unten) als Download.

Desweiteren kündigt die Bibliotheksleiterin die nächsten drei Veranstaltungen an.

Am Donnerstag , dem 30. November 2017, um 19 Uhr, erzählt Nazli Cevik Azazitürkische Märchen im Kaffee Haus im Bürgerhaus. Der Eintritt beträgt 8 Euro.
Nazli Cevik Azazi (Foto: privat)

Der türkischen Erzählerin Nazli Cevik Azazi wurde in diesem Jahr der Thüringische Märchen- und Sagenpreis verliehen. Vor zwei Jahren gründete die türkische Erzählerin in Istanbul das Internationale Erzählzentrum SEIBA, wo sie die Kunst des Erzählens weitergibt. Ihr Großvater war ein großer Geschichtenerzähler. Sie ist in seine Fußspuren getreten. Nazli Azazi geht beim Erzählen mit ihrem Publikum eine Verbindung ein und nimmt die Hörer mit auf eine Reise. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadtbibliothek „Nicolai in foro“ e.V. organisiert.

Am Donnerstag, dem 7. Dezember 2017, um 19 Uhr, liest Johanna Marie Jakob [alias Simone Knode) aus ihrem Buch „Inhalt – äußerst bedenklich“.
Simone Knodel ist bekannt für ihre fesselnden historischen Romane. In diesen lässt sie die Vergangenheit des Südharzes lebendig werden. Das neue Büchlein aus ihrer Feder ist leise. Und die Geschichten darin liegen nicht weit zurück. Sie führen uns in die achtziger Jahre in die DDR und in die Wendezeit. Es ist ein Erzählen ohne Sentimentalität. Ganz präzise zwischen Gegenwart und Vergangenheit aus dem Blickwinkel der kleinen dörflichen Welt zeichnet Simone Knodel leise und genau Lebensbilder aus einem ausklingenden Land.
Bürgerhaus/Stadtbibliothek Nordhausen; Lesesaal, Eintritt: 5 Euro

Am Donnerstag, dem 14. Dezember, um 19:30 Uhr, liest
Lars Simon aus seinem neuen Buch “ Gustafssons Jul – Eine schwedische Weihnachtsgeschichte“.

Carl-Johann Gustafsson (81) will sein Leben ändern und nach langer Zeit ohne Kontakt gemeinsam mit der Familie Weihnachten auf seinem Landgut feiern, wie früher. Seine Kinder und Enkelkinder folgen der Einladung nur widerwillig, denn die Familienbande existieren schon lange nicht mehr. Aber niemand will etwas verpassen, und womöglich wird ja das Erbe verteilt ... Am Ende kommt es dann ganz anders als gedacht, doch glücklicherweise haben die gute Seele des Hauses, Diener Alfred, und der Weihnachtsmann höchstselbst ihre Finger im Spiel.

Bürgerhaus/Stadtbibliothek Nordhausen, Lesesaal. Eintritt: 8 Euro. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Frauennetzwerk Nordhausen und dem Förderverein der Stadtbibliothek „Nicolai in foro“ e.V.


Downloads: