Nur keinen Stress! Die Weihnachtslesung mit Anja Eisner und Susanne Hinsching

Dienstag, 21.November 2017, 10:25 Uhr
Nordhausen (psv) An drei Abenden im Dezember wird es wieder die beliebte Weihnachtslesung mit Anja Eisner und Susanne Hinsching in jeweils drei Museen geben. Was und wo gelesen wird, sagt jetzt Susanne Hinsching, Leiterin der städtischen Museen.

Weihnachtslesung
Alles ist für den Heiligabend gerüstet: Die Geschenke wurden dem Weihnachtsmann "zugearbeitet", die Gans schmurgelt im Herd, die Weihnachtsbaumkugeln wurden aus dem Keller geholt, und endlich kommt auch der Vater nach Hause, der den Weihnachtsbaum mitbringen soll. Aber ach! Es gab keinen mehr! Nicht ein einziges, krummes Tännchen war übrig geblieben. Was tun? Weihnachten kommt so oder so - nur keinen Stress! Das haben sich auch Anja Eisner und Susanne Hinsching vorgenommen. Die Zeit bis Weihnachten ist immer zu kurz, aber für eine Lesung bleibt schon noch ein Stündchen Zeit - nur keinen Stress! Mit einer Auswahl der schönsten Geschichten und Gedichte, die in den vergangenen fünf Jahren die Zuhörer heiter vorweihnachtlich gestimmt haben, bietet das diesjährige Programm vor allem Humorvoll-Skurriles. Dann werden die Hörer erfahren, wie man sich behelfen kann, wenn es wieder kein Lametta gibt, sie werden ihr Verhältnis zu weißen Weihnachten neu überdenken, werden erfahren, welche Probleme Luzifer mit seinem Weihnachtsbaum in der Hölle hat und zum Schluss noch ein weihnachtliches Kuchenrezept kennenlernen.

Karten zum Preis von 10 Euro gibt es ab sofort in den jeweiligen Museen.

Termine:
9. Dezember, 19:30 Uhr, Kunsthaus Meyenburg
12. Dezember, 19:30 Uhr, Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei
15. Dezember, 19:30 Uhr, FLOHBURG | Das Nordhausen Museum


(Foto: privat)