Im Museum Tabakspeicher, am 3. November, um 19 Uhr: „Einmal um die ganze Welt“ - Whisky-Tasting

Mittwoch, 11.Oktober 2017, 08:38 Uhr
Nordhausen (psv) „Auf eine Reise zu den bedeutendsten Whiskyherstellern rund um den Globus nimmt uns der Whisky-Guru Karl Gebhardt aus Quedlinburg am Freitag, den 3. November, um 19 Uhr, mit“, lädt jetzt Museumleiter Jürgen Rennebach zu einer Whisky-Verkostung in den Tabakspeicher ein.

(Bildquelle: Aschenbrenner Whisky & Wein, Foto: Jürgen Rennebach)
Fast überall auf der Welt wird mittlerweile Whisky destilliert. Beginnend in den schottischen Lowlands, die weltweit bekannt sind für ihre ausgewogenen Whiskys, führen der Whiskyexperte und sein Team die Genießer virtuell um den ganzen Planeten. Nach Stippvisiten in Schweden, Österreich und Deutschland geht die Fahrt weiter bis nach Fernost. Japan, Indien und Taiwan machen seit Jahren mit exzellenten Whiskys von sich reden. Sie alle wollen dem erstklassigen schottischen und irischen Edelsprit Paroli bieten.

Bei einer stimmigen wie auch ungewöhnlichen Verkostung zelebriere Karl Gebhardt
hochwertige Whiskys, die in unterschiedlichen Fässern darauf gewartet haben, die Gaumen aufgeschlossener Schwelger zu verwöhnen, so Rennebach. Ebenso warte ein köstliches Buffet die Gäste, so Rennebach.

„Seien Sie dabei, wenn die Whisky-Liebhaber, umrahmt von stimmungsvoller irischer und schottischer Livemusik, die Facetten internationaler Whiskys ergründen und sich über Aromen, Geschmack und Nachklang rege austauschen“, wirbt der Museumsleiter. Da die Plätze leider begrenzt sind, werden Kartenbestellungen schon jetzt im Museum Tabakspeicher und unter Telefon: 03631-98 27 37 angenommen.