Straßenzustand in der Stadt wird durch Spezialfahrzeug erfasst

Freitag, 06.Oktober 2017, 09:38 Uhr
Nordhausen (psv) Ab dem kommenden Montag (9.10.17) wird das das Straßennetz der Stadt Nordhausen durch das Thüringer Ingenieurbüro ,,LEHMANN + PARTNER GmbH“ durch einen Spezialwagen erfasst und der Straßenzustand ermittelt. Das sagte jetzt Bauamtsleiter Jens Kohlhause.

Spezialfahrzeug (Foto: Lehmann und Partner GmbH)
„Der Spezialwagen, ausgerüstet mit Kameras und noch mehr Hightech im Innern, wird für einige Tage auf den Innerortsstraßen unterwegs sein, um die Straßen, die die Stadt unterhält auf ihren Zustand zu untersuchen“, so Kohlhause. „So können die finanziellen Mittel zur Reparatur zielgerichteter eingesetzt werden.“

Die Kameras richten sich ausschließlich auf die Straßen und die erfassten Bilddaten werden ausschließlich für die Erledigung dienstlicher Aufgaben verwendet. Alle fünf Meter machen die Kameras Fotos von einem Straßenabschnitt. Erfasst werden so die Straßenquerschnitte und der Zustand der Fahrbahn und Nebenflächen. Auf Basis dieser ermittelten Zustandsdaten kann anschließend ein Erhaltungsmanagement für die Straßen erstellt werden.