Eine der schlechtesten Straßen der Stadt: Lärmminderung: Straße am südlichen Bebel-Platz wird saniert

Montag, 08.Mai 2017, 10:26 Uhr
Straßensanierung
Foto: P. Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen

Nordhausen (psv) Eine der schlechtesten Straßen der Stadt Nordhausen wird derzeit saniert.

Als Kooperation zwischen dem Stadtentwässerungsbetrieb und dem Bauamt der Stadt werden im Zuge der Straßensanierung sämtliche Abwasserleitungen saniert. Am Ende der Arbeiten bekommt die Straße eine Asphaltschicht. Es ist vor allem eine Lärmminderungsmaßnahme für die Anwohner. Das alte Schlackepflaster verursachte einen hohen Lärmpegel.

Die Sanierung der Straße kostet 220.000 Euro. Der städtische Anteil beträgt 180.000 Euro. Aus einem Bundes-Förderprogramm bekommt die Stadt einen Zuschuss von 100.000 Euro. Die Straße soll Ende Juni fertig saniert sein.