Konzert am 1. Advent, um 15 Uhr, im Museum Tabakspeicher: „Fiddle Folk Family“

Mittwoch, 16.November 2016, 10:47 Uhr
Nordhausen (psv) Am 1. Advent, dem 27. November, präsentiert der Kulturbund für Europa e. V. um 15 Uhr im Museum Tabakspeicher eine Irish Christmas mit der „Fiddle Folk Family“ - Mutter, Vater und drei Söhne, die mit ihrem Konzert die Gäste auf die grüne Insel Irland entführen.

 „Fiddle Folk Family“
Sie singen irische Weihnachtslieder, erzählen Geschichten vom Whiskey trinkenden Santa Claus aus Cork und der armen Fischverkäuferin Molly Malone aus Dublin. Viele der Irish Christmas Songs sind uns vertraut. Die international bekannten singt die „Fiddle Folk Family“ sogar auf Deutsch. Alle Sangesfreudigen im Publikum wird so die Möglichkeit geboten, mitzusingen.

Seit 2003 gibt es die „Fiddle Folk Family“. Konzertreisen zu verschiedenen Folkfestivals in Deutschland, Polen und China gab es bereits seit Beginn ihrer Karriere. Regelmäßig sind Sie auf dem größten deutschen Folk-Festival in Rudolstadt zu erleben. Viele Reisen nach Irland und Schottland und Auftritte in irischen Pubs prägten den Stil der Musikerfamilie und brachten die flotten Songs und stilvollen Geigenklänge ins Programm der Familienband.

Mit ca. 50 Konzerten pro Jahr sind die Fiddle Folker an fast jedem Wochenende mit
ihrem Familienbus unterwegs. An ihnen kommt man nicht vorbei, will man die erfrischenden und kreativen Interpreten keltischer Musik aufzählen. Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität und durchdachte Arrangements sind das Markenzeichen, dieser in Deutschland wohl einzigartigen Familienband. Das Quintett deckt alle musikalischen Bereiche ab, die man von einem meisterlichen Irish Folk Ensemble erwarten kann: Leidenschaft und Klarheit, Humor und Temperament, Verinnerlichung, Respekt für die Wurzeln und das Streben nach Innovation. Hinreißende Balladen und humorvolle Lieder entführen uns auf die grüne Insel und schlagen musikalische Brücken nach Deutschland. Die handgemachte, virtuos vorgetragene Gute-Laune-Musik mit Fiedel, Banjo, Brummtopf und Schalmei ist hautnah dran am Publikum.

Eintrittskarten für 9 Euro/6 Euro ermäßigt, sind ab sofort beim Kulturbund für Europa e.V., Tel.: 03631 53 66 86 und im Museum „Tabakspeicher“, Tel.: 03631 98 27 37 erhältlich.