Ilsetraut-Glock-Grabe-Stiftung

Lebenslauf

1915 am 8. April 1915 in Nordhausen geboren
1934 Abitur Nordhausen
1935 - 1937 Ausbildung bei Professor Wöhler, Hannover
1937 - 1938 Werkkunstschule Hildesheim
1941 Heirat, Umsiedlung nach Berlin
1945 - 1947 Bühnenbildnerin am Stadttheater in Nordhausen
1948 Umsiedlung nach Bonn
1950 - 1952 Mitarbeit am Contra-Kreis-Theater in Bonn
Seit 1950 freie künstlerische Tätigkeit in Bonn
Seit 1959 Beteiligung an Ausstellungen im In- und Ausland u. a. m. in: Bonn, Köln, Düsseldorf, München, Hannover, Frankfurt am Main, Frankfurt an der Oder, Hamburg, Berlin, Athen, Lille, Paris, Caracas, Seoul, Tokio, St. Petersburg.
bis 1993 Mehrmalige Veräffentlichungen in „Grafik der Gegenwart“
Kunstkalender
1993 - 1996 Mehrmalige Beteiligungen an internationalen Grafikausstellungen in Frechen
Ankäufe von privaten und öffentlichen Stellen im In- und Ausland.
Grafikeditionen in Kunstvereinen und Galerien.
1991 „Werkwechsel 2“ Katalogpreis der Bundes-Gedok
August Macke Medaille der Stadt Bonn
1994 und 1996 Internationaler Kunstmarkt - Grafikmesse Frankfurt/M
1995 Internationaler Kunstmarkt „art multiple“ Düsseldorf
1995 15. Kunstmesse Stockholm
1996 Internet Market for Arts - Leipzig