K2: Querschnitt Wallrothstraße (Priorität 1)

Probleme:

- schmaler Straßenquerschnitt
- unbefestigter Geh- und Radweg
- schlechte Sichtverhältnisse
- hohe Geschwindigkeiten
- hohes Verkehrsaufkommen
- fehlende Querungsmöglichkeiten für Fußgänger

Beurteilung:

Der gemeinsame Geh- und Radwegs parallel zur Wallrothstraße (im Gehege) ist in einem schlechten Zustand. Aufgrund der Topographie und dem vorhandenen Baumbestand bietet sich ein Verbreiterung der Straße mit Geh- und Radwegen nicht an. Zur Verbesserung der Querungssituation für Fußgänger und Radfahrer fehlen Querungshilfen an den folgenden Punkten:
- Altendorfer Kirche
- Bingerhof
- Am Alten Tor
- Jugendgästehaus Rothleimmühle

Maßnahmen:

- befestigter Geh- und Radweg
- Querungshilfen für Fußgänger

Auswirkungen:

Durch einen befestigten, parallel geführten Geh- und Radweg (im Gehege) wird das Radwegenetz in diesem Bereich ergänzt. Durch die Anlage von Querungshilfen wird die Querungssituation für Fußgänger deutlich verbessert.